07. Oktober 2019
Einst wurde auf der Göscheneralp viel gesungen. In der Familie, in der Gaststube oder an der Chilbi. Marlène Mattli und Marianne Loretz-Mattli lassen diese Tradition wieder aufleben.

19. September 2019
Im Kanton Uri sind so viele Bäume beschädigt wie seit vielen Jahren nicht mehr. Die Folgen des Hitzesommer 2018, der Winterstürme und vor allem Borkenkäfer machen den Wäldern schwer zu schaffen.

23. August 2019
Auf vielen Urner Alpen bewirtschaften weniger Betriebe grössere Alpflächen. Diese Alpweiden werden neu unterteilt. Die Korporation Uri gibt dazu Alpkonzepte in Auftrag.

19. August 2019
Die Älplerfamilie Zurfluh-Herger hat, nach 20-jährigem Unterbruch, die legendäre Gitschitalerchilbi der Geschwister Imhof wieder aufleben lassen.

09. August 2019
Pietro, Michele, Felice, Federico – Namen von Schäfern aus Bergamo. Sie haben im Urserntal eine lange Geschichte.

01. August 2019
Die neunjährige Jenny Zurfluh ist mit ihren Eltern neun Wochen im Gitschital z Alp. Sie erzählt von ihren Erlebnissen und von ihren Träumen.

25. Juli 2019
Seit Jahren engagieren sich Menschen gegen im Tessin die Abwanderung und den Zerfall ihrer Kulturlandschaft – einer von ihnen ist der aus Fusio stammende Architekt Giovan Luigi Dazio.

12. Juli 2019
Fränggi Imhof, pensionierter MFA-Arbeiter, baut seit 32 Jahren an seinem Lebenswerk – einem 8000 Quadratmeter grossen Biotops im Urserntal. Er bezeichnet sich als Stiärägrind.

08. Juli 2019
Während des Zweiten Weltkriegs vergrösserte die Schweiz ihre Ackerfläche – dringend nötig sind heute Flächen mit einer hohen Artenvielfalt.

25. Juni 2019
Am 8. Juni zogen Pünteners mit ihren Kühen vom Heimbetrieb Schwändi, Attinghausen auf die Alp Waldnacht 1400 m. ü. M.

Mehr anzeigen